Dipl. TCM & Reflexzonen Praktiker / Therapeut




TCM-Ausbildung mit ärztlicher Qualitätssicherung,
Möglichkeit zur Berufsausübung und Diplomabschluss!


Diese bewährte TCM-Ausbildung ist ein perfekter Einstieg und in weiterer Folge vertiefender Zugang in die traditionelle chinesische Medizin, Thermodynamik und Reflexzonentherapie! Im Vordergrund steht die Ursachenerforschung und Ursachenbehandlung. Ziel ist es, fachübergreifendes TCM und thermodynamisches Wissen, sowie wichtige reflektorische Zusammenhänge in unserem Körper zu erlernen und zu verstehen, um zielführend behandeln zu können! Symptome, Beschwerden oder auch Krankheitsbilder können dadurch fundiert erklärt bzw. aus einem anderen Blickwinkel heraus betrachtet und behandelt werden. Andere Herangehensweisen, neue Ergebnisse! Neben wirkungsvollen praktischen Lösungsansätzen, wird Dir wertvolles Hintergrundwissen in Theorie und Praxis vermittelt. Spezifische Inhalte für die Gesunderhaltung, Leistungssteigerung im Sport und Gesundwerdung, runden diese kompakte Ausbildung ab. Aus der Praxis, für die Praxis!

Zielgruppe

Gesundheitsorientierte Menschen, Eltern, Schmerzpatienten, Energetiker, Bodyworker, Paare mit unerfülltem Kinderwunsch, Ärzte, Therapeuten, DGKS, Sportler, Trainer


Informationsabend

In regelmäßigen Abständen, findet ein Informationsabend zur Ausbildung statt! Neben einem persönlichen Kennenlernen, wird näher auf die einzelnen Module eingegangen und gerne werden Deine offenen Fragen beantwortet! Hier gelangst Du zum aktuellen Termin!

Die Sprache unseres Körpers verstehen

Symptome, Beschwerden oder auch Krankheitsbilder können als Sprache unseres Körpers fungieren, um uns auf etwas Spezielles hinzuweisen. Sei es nun auf körperlicher, geistiger oder seelischer Ebene. Wer diese Sprache versteht, hat einen großen Vorsprung! So können Schmerzen in der linken Schulter auf eine Magenproblematik hinweisen. Dies bedeutet, dass die Behandlung Reflexzone Magen, eine Erleichterung oder sogar vollkommene Schmerzlinderung in der linken Schulter herbeiführen könnte. Eine Leber-Dysbalance kann beispielsweise mit Müdigkeit, Schläfen-Kopfschmerz oder auch Depression angezeigt werden. Ich beschäftige mich seit mittlerweile 17 Jahren mit diesen spannenden Zusammenhängen und konnte mir dadurch einen wertvollen Erfahrungsschatz in Theorie und Praxis aneignen, mit dem ich mir selbst und auch vielen Patienten helfen konnte! Die Quintessenz daraus, möchte ich Dir gerne weitergeben.



Information zum Video:
Spontane Aufnahme, daher ist die Qualität leider nicht perfekt, aber das ist Nebensache. Es geht darum, zu zeigen was möglich ist und das jeder interessierte Mensch das lernen kann!

Ausgangssituation:
Patient mit Diagnose - linker und rechter Oberarm beim großen Höcker angebrochen, starke Brustkorbprellung links. Zwei Wochen nach dem Unfall einmalig behandelt. Sofort 100% Bewegungs- und Schmerzfreiheit erreicht. Drei Wochen nach Unfall wieder voll arbeitsfähig.

Behandlung:
Entsprechende TCM-Meridiane, Durchblutungslinien, sowie zugeordneten Reflexzonen für das Schulter-Arm-Nervengeflecht, den Plexus brachialis.


Anwendungs- und Berufsmöglichkeiten

  • Hilfe zur Selbsthilfe, sowie Familien- und Nachbarschaftshilfe
    (Anwendung bei medizinisch-therapeutischen Themen oder zur Gesunderhaltung)
  • Durchführung von TCM & Reflexzonen-Behandlungen am gesunden Menschen im Rahmen
    eines Angestelltenverhältnisses bei einem gewerblichen Masseur, Physiotherapeut oder Arzt,
    sowie in Thermen, Hotels und Kurzentren.
  • Bist Du bereits im gesundheitlichen Bereich tätig, stellt diese umfassende
    Ausbildung ein weiteres sehr effizientes Tool in Deinem bisherigen Angebot dar.


Ausbildungsleitung und Fachreferent
Erich Grimus
- Akademieleitung
- Lehrberechtigter Heilmasseur
- Langjähriger Sport- und Schmerztherapeut




Ärztliche Qualitätssicherung
Dr. med. Christoph Scherer
- Arzt für Allgemeinmedizin
- Sportmediziner und Notarzt
- Website




Fachärztliche Leitung TEM, TCM und Naturheilkunde
Dr. med. Gerhard Kögler
- Leiter des medizinischen Zentrums „lifeAGEnts“, Website
- Präsident des Vereins für Universale Kulturmedizin
- Gastprofessor an der Liaoning Universität für TCM (Shenyang)




Fachärztliche Leitung Gynäkologie - Kinderwunsch
Dr. Eva Lehner-Rothe
- Frauenärztin mit Praxis in 1010 Wien und Baden
- Website




Umfang der Diplom-Ausbildung

Die Ausbildung gliedert sich in fünf Module mit insgesamt 100 Unterrichtseinheiten in Theorie und Praxis, inkl. 20 praktischen, selbständig absolvierten und dokumentierten Einheiten. Die Gesamtausbildungkosten betragen mit Frühzahlerbonus 2.320,- Euro, inklusive Diplom. Wir legen großen Wert auf eine faire und transparente Preisgestaltung! Bei uns gibt es keine versteckten Zusatzkosten! Alle angeführten Modulkosten sind All-Inklusive-Preise und beinhalten: Skriptum, Bücher, Materialien, Zertifikat, Getränke und Snacks!

Die Module im Überblick

Mit einem Klick auf das jeweilige Modul, gelangst Du zu den Details! Der Einstieg in die Ausbildung zum Dipl. TCM & Reflexzonen Praktiker / Therapeut ist jederzeit und flexibel möglich! Flexibel bedeutet für uns, dass Du die Möglichkeit hast, auch nur einzelne Module zu besuchen ohne die gesamte Diplom-Ausbildung verpflichtend absolvieren zu müssen.

***
Eine Anrechnung dieses Moduls ist möglich, sofern eine medizinisch-therapeutische Ausbildung absolviert wurde. In diesem Fall bitten wir um Zusendung des Nachweises.

Abschluss Module und Diplom-Ausbildung

Nach jedem absolvierten Modul erhältst Du ein Zertifikat! Nach Absolvierung aller Module und einer gemeinschaftlichen mündlichen und praktischen Wiederholung im Rahmen des Moduls 4, wird Dir das Diplom überreicht - mit dem Vermerk ärztliche Qualitätssicherung, schriftlich bestätigt durch unseren ärztlichen Leiter Dr. med. Christoph Scherer! Damit hast Du fortan die Berechtigung, die Bezeichnung Dipl. TCM & Reflexzonen Praktiker, oder die Bezeichnung Dipl. TCM & Reflexzonen Therapeut zu führen, womit Du gleichzeitig über eine fundierte und qualitativ hochwertige Ausbildung verfügst! Zur Sicherstellung unserer Qualität, behalten wir uns das Recht vor, das Diplom nicht auszustellen, wenn es offensichtlich ist, dass die fachliche Kompetenz nicht ausreichend genug vertieft worden ist.

Praktiker oder Therapeut

Wenn Du über eine medizinisch-therapeutische Ausbildung verfügst, wie bspw. DGKS, Physiotherapeut, Ergotherapeut oder Heilmasseur, wird Dir am Ende der Ausbildung das Diplom zum TCM & Reflexzonen Therapeuten überreicht. Andernfalls wird anstatt der Bezeichnung „Therapeut“ die Betitelung „Praktiker“ erworben.

Medical Health Techniques Concept E. GRIMUS ®

Die Quintessenz aus mittlerweile 17 Jahren Sport- und Schmerztherapie! Ein jahrelang praxiserprobtes Konzept für die Hilfe zur Selbsthilfe, Anwendung bei Familie und Freunden, sowie bei Kunden und Patienten:

  • Herbeiführung einer zeitnahen Schmerzlinderung bis hin zur Schmerzfreiheit
  • Erhaltung, Förderung und mögliche Wiederherstellung der Gesundheit
  • Spürbare Leistungssteigerung und schnellere Regeneration im Sport

Eine Bereicherung für Dein Leben

In insgesamt zehn spannenden Tagen werden Dir wirkungsvolle Behandlungsmöglichkeiten vermittelt und intensiv eingeübt! Das Gesamtpaket dieser Ausbildung ermöglicht Dir bei einer Vielzahl der uns heute bekannten Symptome, Beschwerden und Krankheitsbilder eine rasche, spürbare und sichtbare Erleichterung herbeiführen zu können. Wenn Du bereits im Gesundheitsbereich tätig bist, ist diese Ausbildung eine perfekte Ergänzung, da die vermittelten Inhalte wunderbar in bestehende Behandlungskonzepte miteinfließen können!




Maximale Teilnehmeranzahl

Um Dir einen qualitativen und individuellen Unterricht gewährleisten zu können, werden pro Modul maximal 14 Teilnehmer zugelassen! Mit der Einzahlung der jeweiligen Modulkosten, wird Dir ein Kursplatz zugeteilt und für Dich reserviert.

Zusatzkurse

Bereits während der Diplomausbildung bieten wir Dir mit unterschiedlichen Kursen die Möglichkeit, Dein Wissen passend zur Thematik erweitern zu können!


Aufnahmevoraussetzungen für die Diplom-Ausbildung

  • Wissensdurst und Lernbereitschaft
  • Begeisterung über den Tellerrand hinaus zu blicken
  • Persönliches Gespräch (telefonisch) mit Erich Grimus oder Teilnahme an einem Infoabend


Übungsabende

Eine persönliche Begleitung für Dich während und nach der Ausbildung ist uns sehr wichtig! Daher finden in regelmäßigen Abständen praxisorientierte Übungsabende statt, an denen Du jederzeit nach Absolvierung TCM & Reflexzonen 1 teilnehmen kannst. Ziel ist es, dass wir uns untereinander austauschen, Techniken und Methoden wiederholen, sowie gegeben falls Klienten und Schmerzpatienten aus Deinem näheren Umfeld besprechen. Die Teilnahme ist selbstverständlich auf freiwilliger Basis. Offene Fragen können geklärt und die Richtigkeit in der Ausführung kontrolliert werden.


Sichtbare Wirkung mittels Wärmebildkamera

Sieh dir jeweils die deutliche Mehrdurchblutung in den Beinen und Füßen an. Dies hat einen unschätzbaren Wert für die Gesunderhaltung und Gesundwerdung! Weiters werden durch die Mehrdurchblutung entscheidende physiologische und neurologische Vorgänge im Körper aktiviert, die Du in der Ausbildung Schritt für Schritt erlernst.


   Vor TCM-Reflex Behandlung                           Nach TCM-Reflex Behandlung






  Körper mit Nierenschwäche laut TCM             Körper mit starker Nierenkraft laut TCM





Gesamtübersicht der Ausbildungsinhalte



Anatomie, Physiologie, Pathologie

  • Einführung in den anatomischen Aufbau des menschlichen Körpers
  • Knochen, Gelenke, Muskulatur
  • Anschauliches Bildmaterial zur faszinierenden Anatomie
  • Die Wirbelsäule im Detail
  • Wichtige anatomische Merkmale
  • Bewegende Anatomie am Skelettmodell
  • Einführung in die Physiologie der Organe und Organsysteme
  • Grundkenntnisse Pathologie (Lehre der Krankheiten)
  • Fallbeispiele aus der Praxis unterschiedlicher Symptome und Krankheitsbilder


TCM & Reflexzonen 1

  • Anatomische und physiologische Merkmale
  • Praxisnahes und leicht anwendbares Wissen aus der TCM
  • Theorie Yin und Yang, Durchblutungskreislauf, Meridiansystem
  • Thermodynamik im Körper: Leere (Kälte), Fülle (Hitze), Stagnation
  • Vorführung unterschiedlicher Wärmebilder, um die Körper-Thermik besser zu verstehen
  • Wichtige reflektorische Zusammenhänge von Organen, Muskeln, Knochen, EMOTIONEN:

    Bspw.: bei Kreuzschmerzen oder Ängsten, Behandlung der Nierenzonen
  • Organe Herz, Niere, Blase, Leber, Lunge, Schilddrüse, Gebärmutter, Prostata, Nebenniere
  • Leber-Pfortader-Kreislauf, Pfortader Stauungen und deren Folgen
  • Konzept des 3-fachen Erwärmer
  • Medical Health Techniques Concept E. GRIMUS ®
  • Bewährte Methoden aus der Meridiantherapie ***
  • Fokus praktische Übungen um Meridiane und Durchblutungslinien effektiv zu behandeln
  • Einführung TCM-Ernährung, sowie thermische Wirkung von Nahrungsmitteln
  • Elektromagnetische Strahlung, Mobilfunk, WLAN
  • Praktische Übungs- und Fallbeispiele unterschiedlicher Symptome und Krankheitsbilder


TCM & Reflexzonen 2

  • Erfahrungsaustausch und kurze Wiederholung Basismodul
  • Erweitertes Wissen zu anatomischen, physiologischen und neurologischen Vorgängen
  • Mono- und Polysynaptischer Reflexbogen
  • Fortsetzung reflektorischer Zusammenhänge (Organe, Muskeln, Knochen, Emotionen)
  • Organe Magen, Bauchspeicheldrüse, Milz, Dünndarm, Dickdarm, Gallenblase
  • Fortsetzung Medical Health Techniques Concept E. GRIMUS ®
  • Wärmetherapie und Einführung in die Moxibustion (Moxen)
  • Behandlung von schmerzhaften, einschränkenden, störenden Narben
  • Ausgewählte Reflexzonen und Techniken aus der Fußreflexzonentherapie
  • Anwendungsmöglichkeit von TCM & Reflexzonen-Wissen im Bereich der Faszien
  • Spezialwissen Unterschenkelmuskulatur und Behandlungsmöglichkeit
  • Manuelle, mobilisierende Methoden für die Regeneration der Wirbelsäule und Muskulatur
  • Gesamter Behandlungsablauf - kombinierte Anwendung Modul 1 und 2
  • Praktische Übungs- und Fallbeispiele unterschiedlicher Symptome und Krankheitsbilder


TCM & Reflexzonen 3

  • Erfahrungsaustausch und kurze Wiederholung Aufbaumodul
  • Indikationen und Kontraindikationen
  • Head`sche Zonen, Segmentzonen, Bindegewebszonen, erweiterte Fußreflexzonen
  • Die unterschiedlichen Behandlungsmöglichkeiten von Reflexzonen
  • Therapeutische Effekte einer kombinierten TCM & Reflexzonen Behandlung
  • Örtliche Zuordnung therapeutischer Reflexzonen für alle Hauptgelenke und Organe
  • Behandlung nach Indikation - mit exaktem Ablauf und dazugehörigen Reflexzonen für:

    - ADHS (Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung)
    - Bandscheibenproblematiken (Vorwölbung, Vorfall)
    - Bluthochdruck, Blutniederdruck
    - Ellbogenbeschwerden
    - Halswirbelsäule, Brustwirbelsäule, Lendenwirbelsäule, Kreuzbein, Steißbein
    - Handgelenksbeschwerden
    - Hüftgelenksbeschwerden
    - Kniegelenksbeschwerden
    - Kopf-Nacken-Schulter Beschwerden
    - Menstruationsbeschwerden, Gebärmutter, Eierstöcke
    - Migräne
    - Muskelprobleme
    - Osteoporose
    - Schultergelenksbeschwerden
    - Skoliose
    - Sprunggelenksbeschwerden
    - Tinnitus
    - Zahnschmerzen, Zahnfleischprobleme
  • Praktisches Erarbeiten der jeweiligen Behandlungsabläufe und Reflexzonen
  • Anamnesegespräch mit Klient oder Patient - Warum, Wie, Nutzen und Vorteile
  • Praktische Übungs- und Fallbeispiele


TCM & Reflexzonen 4

  • Erfahrungsaustausch und kurze Wiederholung Modul 3
  • Organbehandlungen über ausgewählte Head`sche Zonen
  • Behandlung nach Indikation - mit exaktem Ablauf und dazugehörigen Reflexzonen für:

    - Burn Out
    - Depression
    - Hallux valgus
    - Klimakterium (Wechsel)
    - Neurodermitis, Psoriasis
    - Schilddrüse (Über- und Unterfunktion)
    - Unerfüllter Kinderwunsch
    - Verdauungsbeschwerden
  • Besprechung Asthma bronchiale, Diabetes mellitus, Krebs
  • Spezifische Meridianlehre
  • Akupunkturpunkte und deren Behandlungsmöglichkeiten
  • Topographischer Verlauf und therapeutische Besonderheiten inkl. Indikatormuskel von:
  • Blasenmeridian
  • Nierenmeridian
  • Perikard-Meridian
  • 3-fach-Erwärmer-Meridian
  • Gallenblasenmeridian
  • Lebermeridian
  • Lungenmeridian
  • Dickdarmmeridian
  • Magenmeridian
  • Milz-Pankreas-Meridian
  • Herzmeridian
  • Dünndarmmeridian
  • Drei Hauptmeridiane inkl. praktischer Behandlungsmöglichkeit, die essentiell bei allen
    Kopf-, Nacken- und Schulterbeschwerden sind
  • Spezialwissen zu den Übergängen der einzelnen Meridiane
  • Großer Kreislauf und dessen praktische Durchführung
  • Erklärung ausgewählter Fachbegriffe und Regeln in Bezug auf Meridianbehandlungen
  • Praktische Übungs- und Fallbeispiele
  • Gemeinschaftliche mündliche und praktische Wiederholung


Unsere Kursabsolventen



01. bis 02.12.2018 - Kurs Chinesische Kräuterlehre und TCM-Ernährung



24. bis 25.11.2018 - Modul Anatomie, Physiologie, Pathologie



24. bis 25.11.2018 - Kurs Schröpfen / Gua Sha / Moxen



10. bis 11.11.2018 - Modul TCM & Reflexzonen 4



27. bis 28.10.2018 - Modul TCM & Reflexzonen 2



20. bis 21.10.2018 - Kurs Gesichts-, Iris-, Zungen- und Pulsdiagnose



29. bis 30.09.2018 - Modul TCM & Reflexzonen 1



22. bis 23.09.2018 - Kurs Schröpfen / Gua Sha / Moxen



15. bis 16.09.2018 - Modul TCM & Reflexzonen 3



01. bis 02.09.2018 - Modul Anatomie, Physiologie, Pathologie



26. bis 27.05.2018 - Modul Anatomie, Physiologie, Pathologie



21. bis 22.04.2018 - Kurs Schröpfen / Gua Sha / Moxen



07. bis 08.04.2018 - Modul TCM & Reflexzonen 2



17. bis 18.03.2018 - Modul TCM & Reflexzonen 1



24. bis 25.02.2018 - Kurs Schröpfen / Gua Sha / Moxen



03. bis 04.02.2018 - Modul Anatomie, Physiologie, Pathologie



28. bis 29.10.2017 - Modul Anatomie, Physiologie, Pathologie



14. bis 15.10.2017 - Modul TCM & Reflexzonen 1



09. bis 10.09.2017 - Kurs Schröpfen / Gua Sha / Moxen



02. bis 03.09.2017 - Modul Anatomie, Physiologie, Pathologie



29. bis 30.04.2016 - Modul TCM & Reflexzonen 2



18. bis 19.03.2017 - Modul TCM & Reflexzonen 1



11. bis 12.03.2017 - Kurs Schröpfen / Gua Sha / Moxen



04. bis 05.03.2017 - Modul Anatomie, Physiologie, Pathologie



14. bis 15.01.2017 - Modul Anatomie, Physiologie, Pathologie



10. bis 11.12.2016 - Modul TCM & Reflexzonen 2



03. bis 04.12.2016 - Kurs Schröpfen / Gua Sha / Moxen



19. bis 20.11.2016 - Modul Anatomie, Physiologie, Pathologie



12. bis 13.11.2016 - Modul TCM & Reflexzonen 1



21. bis 22.05.2016 - Modul Anatomie, Physiologie, Pathologie



01. bis 03.04.2016 - Modul TCM & Reflexzonen 1 + 2